Kalender/Veranstaltungen

H I N W E I S!

Das Museum sowie die Dauerausstellungen

siehe dazu „Öffnungszeiten/Eintrittspreise“

www.schifffahrtsmuseum-woerth.de

St. Wolfgangskirche in Wörth
18. Mai 2020

NEU >>> Dauerausstellung im „Oberen Tor“ von Wörth am Main

Thema: Hochwasser der vergangenen Hochwasser der Jahrhunderte – Hochwasserschutz heute

Die Ausstellung kann während der regulären Öffnungszeiten des Schifffahrts- und Schiffbaumuseums besichtigt werden. !!! Siehe dazu „Öffnungszeiten“ !!!

Die Ausstellung ist leider nicht barrierefrei erreichbar.

Der heutige Hochwasserschutz
Das geöffnete Tor an der Zufahrt zum Main und zur früheren Fähre
Hochwasser einst in der Rathausstraße
Das Obere Tor

Das Schifffahrts- und Schiffbaumuseum in der ehemaligen Sankt. Wolfgangskirche, mit der angegliederten historischen Nagelschmiede und der Dauerausstellung über die Römerzeit in Wörth im ehemaligen Rathaus – heute Bürgerhaus – erfährt mit der Dauerausstellung im „Oberen Tor“ eine weitere bedeutsame Bereicherung.

St. Wolfgangskirche, mit der angegliederten historischen Nagelschmiede und der Dauerausstellung über die Römerzeit in Wörth im ehemaligen Rathaus – heute Bürgerhaus – erfährt mit der Dauerausstellung im „Oberen Tor“ eine weitere bedeutsame Bereicherung.

  Die neue Dauerausstellung ist zu den üblichen Öffnungszeiten des Museums zu besichtigen.

Besucher wenden sich bitte an die Aufsichtspersonen des Schifffahrts- und Schiffbaummuseums oder vereinbaren rechtzeitig einen Besichtigungstermin unter Tel. 09372 9893-0 (Rathaus der Stadt Wörth).

wrk

Junge Künstler*innen stellen aus

>Im Rahmen der Ferienspiele 2020 haben Kinder und Jugendliche unter der Anleitung von Frau Beata Czapla verschiedene Wörther Wahrzeichen unter künstlerischem Aspekt betrachtet und hiervon Zeichnungen angefertigt. … Insgesamt entstanden 24 wundervolle Zeichnungen von „Tannenturm“, „Oberen Tor“ und „Marktplatz“. In einer Sonderausstellung zeigt das Schifffahrts- und Schiffbaumuseum nun diese Werke bis 6. Dezember 2020. Die jungen Künstlerinnen und Künstler und deren Angehörige haben natürlich freien Eintritt.< Auszug aus „Amtsblatt der stadt wörth a.main – nr. 1274 – 30. oktober 2020“ wrk

100 Jahre Schiffbau in Erlenbach

Die wechselhafte Geschichte der Erlenbacher Schiffswerft (1918-2018) ist – neben anderen interessanten Themen aus der Mainschifffahrt – in unseren MAINSCHIFFFAHRTS-NACHRICHTEN Heft 34/2018 (MAINSCHIFFFAHRTS-NACHRICHTENINHALT_MSN 34-2018 ) ausführlich beschrieben und illustriert.

Das Heft kostet 8,00 € und kann mit dem Kennwort – MSN34.2018 – unter folgenden Adressen bestellt werden. Die Zusendung erfolgt für Sie portokostenfrei.

  • info@schiffsmuseumwoerth.de  oder
  • Stadt Wörth am Main
    Luxburgstraße 10
    63939 Wörth am Main    Telefon: 09372 989322 / Telefax: 09372 989340

Das Heft ist auch direkt erhältlich:

Fotos wrk

Foto K. Bischoff

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://schifffahrtsmuseum-woerth.de/kalender/