Seite drucken

Historische Nagelschmiede

In einem Nebenraum des Museums ist das Original einer historischen Nagelschmiede aufgebaut.

Der Nagelschmied schmiedete Schiffsnägel, Hufnägel, Schuhnägel, Nägel zum Aufziehen von Radreifen, Zimmermannsnägel und Nägel zur Befestigung von Dachziegeln.

Mit Beginn des Eisenschiffbaus – ab 1905 – wurden Schiffsnägel nur noch für Reparaturarbeiten an Holzschiffen benötigt. Für den Wörther Nagelschmied gingen deshalb die Aufträge ständig zurück, er arbeitete bis 1948 in seiner Schmiede.

Historische Nagelschmiede

Historische Nagelschmiede

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://schifffahrtsmuseum-woerth.de/historische-nagelschmiede/