Seite drucken

Geschichte der Schifffahrt

Zu den Anfängen der kommerziellen Schifffahrt gehört das Treideln. Schiffe wurden auf dem Treidelpfad vom Ufer aus mit einer Leine (Treidel) von Menschen oder Zugtieren stromaufwärts gezogen.
Nach Erfindung der Dampfmaschine zogen Schaufelraddampfer die Schleppkähne.

img00101_Raddampfer

Später übernahmen Kettenschlepper, die sich selbst an einer auf dem Flussgrund liegenden Kette den Main hinauf zogen, diese Aufgabe.

img1513_Kette-AB

In der Folgezeit waren Dampf- und Dieselschlepper im Einsatz.

Schleppschiffe

Ab 1950 erhielten die Schleppschiffe einen eigenen Antrieb, es begann die Zeit der Motorschifffahrt, wie sie bis heute in ständig verbesserter Form und Technik betrieben wird.

Heinz Hofmann

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://schifffahrtsmuseum-woerth.de/geschichte-der-schifffahrt/